Aktuelle News
 
Elektrische Zahnbürsten

Lohnt sich die Investition?

In einer Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen wurde erwiesen, dass moderne elektrische Zahnbürsten eine bessere Putzleistung erzielen als herkömmliche Handzahnbürsten: Sie entfernen Zahnbeläge effektiver. Auch hartnäckige Verfärbungen, die beispielsweise durch den Genuss von Tee, Kaffee, Rotwein oder Zigaretten entstanden sind, lassen sich mit einer elektrischen Zahnbürste gründlicher beseitigen als mit einer manuellen Zahnbürste. Des Weiteren ist die elektrische Zahnreinigung weniger belastend für die äußere Zahnsubstanz und das Zahnfleisch. Das hilft Zahnfleischentzündungen zu vermeiden. Zudem üben Benutzer im Vergleich zum Putzen mit einer manuellen Zahnbürste weniger Druck auf die Zähne aus. Deswegen kommt das Reinigen der Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste auch für Menschen mit bestehenden Zahnfleischschäden in Frage. Außerdem kann die elektrische Zahnreinigung insbesondere für motorisch eingeschränkte Menschen eine deutliche Erleichterung darstellen. Es gibt allerdings auch Nachteile: Elektrische Zahnbürsten sind zum einen um einiges teurer als herkömmliche Zahnbürsten, zum anderen enthalten Batterien und Akkus meist umweltschädliche Materialien, die speziell entsorgt werden müssen. Jeder sollte individuell für sich abwägen, ob man die anfallenden Kosten und den Mehraufwand bei der Entsorgung in Kauf nimmt, um eine gründlichere Zahnreinigung erzielen zu können. Bei richtiger Handhabung lassen sich nämlich mit herkömmlichen Zahnbürsten ebenfalls akzeptable Ergebnisse erzielen. Ihr Zahnarzt berät Sie gerne, welche Zahnbürste für Sie die beste Lösung ist.

 
« zurück